Nakamichi  Audiomessgerät T-100

 

Nakamichi T 100 Audio Analyzer

 

Für den professionellen Audioservice seiner Produkte lieferte ursprünglich die Firma Nakamichi im Jahr 1985 an seine Werksniederlassungen zuerst den Audio Analyzer T-100. Nach der großen positiven Resonanz, lieferte Nakamichi auch ergänzend ein Computerinterface zum T-100, um die gemessenen Daten auch auf einem Computer zu dokumentieren.

Optimal z.B. zur Qualitskontrolle bzw. zum Einmessen von Tonbandgeräten und Casseettenrecordern, Klirrfaktormessung von Verstärkern - selbstverständlich auch zur Geschwindigkeitskontrolle von Plattenspielern.

Zusätzlich wurde eine separate Skala geliefert, um die Ausgangsleistung von Verstärkern zu messen. Leider wurde diese Ausgangsleistung nicht unter Belastung der zu prüfenden Verstärkern gemessen. Diese wichtige Messfunktion der masssefreie Leistungsmessung erfüllen nur die Burosch Audiomessgeräte NF-50, NF-100, NF-200

 

burosch nflabor audioanalyzer nf200

Der Burosch Audio Messplatz in unserem NF Labor mit Keysight Audioanalyzer U8903A, Burosch Audioanalyzer NF200 und Nakamichi T100

 

 

Folgende Funktionen bzw. Audiomessungen sind mit dem Nakamichi T-100 durchführbar:

Zweikanalige massefreie Messungen

Tongenerator für Sinus und Rosa Rauschen (Pink Noise)

Leistungsmessung ohne interne Belastung des Prüfobjekts (mit getrennter Skala)

Millivoltmeter

Freguenzgangmessung

Klirrfaktor (Referenzfrequenz 400 Hz)

Drift.- und Fluttermessungen an 3000 Hz

Abmessungen: 33 x 23 x 8 cm

 

Englisches Manual vom Nakamichi T-100 Audiomesssgerät: https://www.hifi-wiki.de/index.php/Nakamichi_T-10

Deutsches Manual vom Nakamichi T-100 Audiomesssgerät:http://www.hifi-archiv.info/Nakamichi/Nakamichi%20T-100%20Prospekt/index.html

Manual Nakamichi T-100 Audiomesssgerät: nakamichi_t-100_audio_analyzer_.pdf

 

 

Selbst heute wird der T-100 auf ebay zu Höchstpreisen um ca. 2500,- Euro gehandelt. (Januar 2022) - In unserem NF Labor kommen drei Stück Nakamichi T100 zum Einsatz

Bei defekten Geräten Pegelanzeige) gibt es einen Reparaturkit für den Ersatz von mehreren Tantalkonsensatoren auch auf ebay

Eine sinnvolle Ergänzung für das Nakamichi T-100 sowohl als auch der Software NAK100 ist die Burosch LCR Interface Load

 

Software Audiomessgerät NAKT100

Die Alternative: Die Software NAKT100 ist eine leicht zu bedienbare und umfassende Software zur Überprüfung analoger Audiogeräte mit Hilfe eines Computers. Vorbild war das legendäre Nakamichi Audiomessgerät T-100. Diese Software ist genauso optimal z.B. zur Qualitskontrolle bzw. zum Einmessen von Tonbandgeräten und Casseettenrecordern, Klirrfaktormessung von Verstärkern - selbstverständlich auch zur Geschwindigkeitskontrolle von Plattenspielern.

Sie brauchen nur zusätzlich einen externe 24 Bit USB Sound Kartenadapter - wichtig hier ist die massefreie Signalübertragung

Folgende Audiomessfunktionen werden abgedeckt: AC-Pegelmessungen, Tongenerator, Wow.- und Fluttermesser, Klirrfaktormessung 

Bitte beachten Sie dazu folgende Videos: https://youtu.be/5s7Kmr4HGuw   

und    https://www.youtube.com/watch?v=tRqD9KsErnU

Diese Software ist im Microsoft App Store erhältlich zum Preis von 30,- Euro: 

https://www.microsoft.com/de-de/p/nak-t-100/9n7m13ccwp87?rtc=1&activetab=pivot:overviewtab

 

Folgend Screenshots von Audiomessungen mit der Software NAKT100 auf dem PC Monitor

 

 

Die Audioanalyse Software NAKT100 ist in der Lage sieben konventionelle Audiomessungen in einem einzigen Setup durchzuführen, ohne einen Stapel physischer Instrumente. Dies macht es zu einem agilen Werkzeug, um schnell zu überprüfen, ob ein bestimmtes Audiogerät seinen Spezifikationen entspricht. 

 

 

Die App verfügt über einen modernen DSP-Kern mit traditionellem analogen Skin. 

 

 

Das UI-Panel mag neuen Benutzern zunächst unbekannt sein. Aber die gleiche Ergonomie des alten realen Nakamichi T-100 im direkten Vergleich zu der Software wurde immer wieder gelobt.

 

 

Der Screenshot zeigt deutlich die Übersichlichkeit der Messergebnisse

 

Technical Data Software NKT100

Tongenerator: Sinus mit 21 Spots plus rosa Rauschen und Rechteck, -80dB ~ +10dB RMS oder Peak 

(erweiterbar auf +30dB mit physischem Eingangsdämpfer) 0dB = 1,0V (nach Kalibrierung 20Hz ~ 20kHz

Wechselspannung:  10 mV ~ 300 mV, 0,1 V ~ 1V, 1 V ~ 10 V (mit physischem Eingangsdämpfung) 20 Hz ~ 20 kHz

Klirrfaktormessung: THD+N 0,01 % ~ 0,3 %, 0,1 % ~ 3 % , 400 Hz oder 1000 Hz Grundfrequenz

Drift und Fluttermessung:  0,01% ~ 0,3%, 0,1% ~ 3%, Quasi-Peak DIN 45507 gewichtetes WRMS (2-sekündiges bewegliches Fenster)

DIN 45507 gewichtetes Peak ungewichtet RMS, Spektrumanzeige: 0,2 ~ 100Hz

Signal / Rauschverhältnis: -100dB, ~ -10dB, IHF-A gewichtet

Frequenzgangmessung:  10 ~ 20 kHz (erweiterbar auf 26 kHz bei digitaler Abtastrate) -100 dB ~ +10 dB, 

Gaußsches weißes Rauschen, Rosa Rauschen, Wobbelfrequenz

 

Bitte beachten Sie dazu folgende Videos: 

https://youtu.be/5s7Kmr4HGuw

https://youtu.be/5s7Kmr4HGuw  

https://www.youtube.com/watch?v=tRqD9KsErnU

 

Diese Software ist hier im Microsoft App Store für 30,- Euro erhältlich: 

https://www.microsoft.com/de-de/p/nak-t-100/9n7m13ccwp87?rtc=1&activetab=pivot:overviewtab

 

Bitte beachten Sie:

Diese App wird nur von uns empfohlen - wir verkaufen nicht diese Software - wird machen dafür keinen Support

Diese App ist kein Ersatz für ein Laborgerät und dient nur zur ersten schnellen Funktionskontrolle 

Die Spezifikationen können je nach verwendeter USB-Soundkarte variieren - Unsere Empfehlung: 24 Bit USB Soundkarte

Eventuelle Messungenauigkeit ist zu beachten

Diese App ist bewusst auf Einfachheit ohne übermäßige Konfigurierbarkeit ausgelegt

Diese App arbeitet in zwei umschaltbaren Modi: Basic und Scope

Der Basic-Modus ist der primäre Arbeitsmodus

Der Scope-Modus ist ein GUI-Add-On, das komplexe Messergebnisse in 2-dimensionalen Plots anzeigt. Es ist ein leichtes Grafikdisplay ohne eine Reihe von Profi-Einstellungen

Vor der Arbeit mit einem bestimmten Audiogerät auf einem bestimmten Computer ist eine Kalibrierung erforderlich.

Der Computer muss über einen Stereo-Audioeingang (Line-In) und einen Stereo-Audioausgang (unabhängig von eingebaut oder extern) verfügen, damit die App ordnungsgemäß funktioniert

Die App hat keine Steuerung auf Hardwareebene 

Alle Soundkonfigurationen (wie Abtastrate, Bittiefe, Kanalzuordnung und I/O-Verstärkung) müssen mit den vom Betriebssystem bereitgestellten Standardwerkzeugen vorgenommen werden.

Relativ schneller Computer mit weniger beschäftigter Multitasking-Workload wird empfohlen.

Software geeignet für Apple Mac und Microsoft ab Windows 10